SONDERÜBUNG | TECHNISCHE HILFELEISTUNG MIT ABT. 13 MUNZINGEN

In zwei Szenarien wurde die Technische Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen geprobt.

Begonnen wurde mit einer kurzen Vorstellung unseres Rüstwagens für die Kameradinnen und Kameraden der Abteilung Munzingen.

Danach wurde ins erste Szenario gestartet: PKW in Seitenlage. Ziel hier war es den Kameradinnen und Kameraden aus Munzingen die Handhabung des STAB-FAST-Systems zu zeigen und eine schonende Patentenrettung über eine große Dachöffnung durchzuführen.

Im zweiten Szenario wurde ein PKW auf dem Dach vorgefunden. Auch hier sollte zur schnellen Stabilisierung des Fahrzeugs wieder das STAB-FAST-System verwendet werden. Dieses Mal wurde die Patentenrettung über den Kofferraum durchgeführt.

Zum Schluss der Probe wurde den Kameradinnen und Kameraden die Rettungsplattform des Rüstwagens vorgestellt und diese gemeinsam aufgebaut. Die Plattform kommt meist bei Verkehrsunfällen mit LKW zu Einsatz, um besser an das Führerhaus heranzukommen.

Da die Abteilung Munzingen mit ihrem HLF für einen Teil der Autobahn 5 zuständig ist kann es jederzeit dazu kommen, dass wir gemeinsam zu Verkehrsunfällen alarmiert werden können.

Frederick Buchhorn

Homepage Administrator frederick.buchhorn@abteilung07.de